Hinschauen und Handeln!
Das ist unser Motto! Wir gehen nicht vorbei aus Unsicherheit, etwas falsch zu machen. JEDER kann Erste Hilfe erlernen. Ansprechpartner sind Frau Breuers und Frau Kristkoitz.



Wie?
Schulsanitäter haben während der Projektwoche eine Ausbildung in Erster Hilfe gemacht und nehmen jeden Montag in der 7. Stunde an einer Besprechungs- und Übungsstunde teil.

Wer?
Jedes Jahr treffen sich etwa 12 - 15 Schülerinnen und Schüler von der 7. bis zur 13. Klasse.

Was?
In den großen Pausen sind wir im Schulsanitätsraum und jeder, dem es nicht gut geht oder der sich verletzt hat, ist bei uns willkommen. Auch bei Schulveranstaltungen sind wir im Einsatz, wie z. B. beim Sportfest, beim Martinszug und bei Sponsorenläufen. Zu den aufregendsten Projekten in den letzten Jahren gehörte die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer.

Wir haben - natürlich unter Leitung unserer Teamer und Profis vom Roten Kreuz – den Kollegien unserer Gesamtschule und der Grundschule in vielen Übungen gezeigt, wie Erste Hilfe geht. Dabei ging es vom Anlegen einfacher Verbände bis hin zur Herzdruckmassage und der Anwendung des Defibrillators. Unsere Lehrerinnen und Lehrer als unsere Schülerinnen und Schüler - eine tolle Erfahrung!
Zur Belohnung sind wir am Ende des Schuljahres alle gemeinsam in eine Pizzaria gegangen!